Die Gruppen

Gruppe "Großbahn"

Die Gruppe Großbahnen entstand Mitte der 80er Jahre durch Zusammenlegung der damaligen Schülergruppe mit dem Rest einer Gruppe, die ihre Räume in der Gorkistraße hatte.
Die von der alten Schülergruppe gebaute und betreute Spur-0-Anlage wurde bald darauf aufgegeben und eine neue Anlage in Spur IIm, die Selketalbahn, gebaut, die bis Ende der 90er Jahre auf verschiedenen Ausstellungen gezeigt wurde. Neben dem Bau einer Spielzeuganlage in Spur S (1:64) verlagerten sich die Arbeiten jedoch bald hin zum Bau einer neuen Spur-I-Anlage in den Gruppenräumen in der Platner Str. 13 in Leipzig-Gohlis.

Lokparade im BW Steublingen Bf Streublingen

Wie alles begann

Dort wurde bis Mitte der neunziger Jahre an einer stationären Anlage gebaut, die regelmäßig an einigen Wochenenden im Oktober jeden Jahres der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde. Im Heft 3/96 der "MIBA" wurde über diese Anlage ausführlich berichtet. Da sich der bauliche Zustand der Räumlichkeiten immer mehr verschlechterte und die Betriebskosten weiter anstiegen, wurde der Abbau der stationären Anlage und ein Neubau einer transportablen Anlage im neu auszubauenden Vereinszentrum beschlossen. Nach dessen Fertigstellung konnten 1998 die Arbeiten an der neuen Anlage beginnen. So ist bisher ein Teil des zukünftigen Bw entstanden, das in Kombination mit der Anlage der "Arge Spur 1" zur 37. Leipziger Modellbahnausstellung 1999 in der Untergrundmessehalle erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt werden konnte.

Die ersten Arbeiten

Neben der Erprobung verschiedener Materialien sollten mit diesem Anlagenteil auch Erfahrungen im elektrischen Aufbau sowie in Transport und Montage gesammelt werden. Zur Weihnachtsausstellung 2000 konnte erstmals die Gleisanlage unseres neuen Bahnhofs in Betrieb genommen und elektrisch getestet werden. Das Ergebnis war durchaus zufriedenstellend, jedoch mussten wir auch feststellen, dass die verwendeten Kurvenmodule für einen Radius von ca. 1,80m den Einsatz unserer Fahrzeuge einschränken. So wurde beschlossen, neue Kurvenmodule mit 3,3m Radius zu bauen und die vorhandenen Holzbauteile der Module für einen später zu erstellenden Abstellbahnhof im Innenbereich der Anlage zu verwenden. Die Arbeiten am Bw wurden vorübergehend zurückgestellt, um mit dem Gleisbau der Anlage schneller voranzukommen.

historische Filmaufnahmen im Bf Steublingen

Die Jahre 2002 bis 2007

In den Jahren 2002 und 2003 erfolgte die Grundgestaltung der Landschaft, so dass zur Ausstellung 2003 erstmals nicht mehr über "kahle Bretter" gefahren wurde. Bis zur Ausstellung 2005 konnten wir ein neues Schaltpult in Betrieb nehmen, mit dem nun der Fahrbetrieb digital erfolgt. Dabei nutzen wir DCC und Motorola mit der Intellibox und einem 6A-Booster. Auch wurde ein neuer Abstellbahnhof im Innenbereich in Betrieb genommen, der uns erlaubt, den Fahrzeugeinsatz variabler zu gestalten. Langsam gehen auch die Arbeiten an Lokschuppen und Drehscheibe weiter und es erfolgt je nach Verfügbarkeit der finanziellen Mittel die Ausstattung der Anlage mit Formsignalen der Fa. Besig. 2004 wurde die gesamte Anlage erstmals außerhalb unserer eigenen Ausstellung in der Vorweihnachtszeit zum 15. Spur-1-Treffen in Sinsheim präsentiert, aber auch zur Weihnachtsausstellung im Dezember 2004 und 2005 waren wir dabei. Ein Höhepunkt für uns war die Einbindung von großen Teilen unserer Anlage in eine riesige Verbundanlage mit über 130 m Fahrstrecke zum Spur-1-Treffen in Sinsheim 2006. Aus Platzmangel konnten wir jedoch an der Weihnachtsausstellung 2006 nicht teilnehmen - hoffen wir auf 2007....

Die Gruppenmitglieder

Steckbrief:

Arbeitszeit und Ort: Donnerstags 16:00- 20:00 Uhr im Vereinshaus.
Gruppenleiter / Ansprechpartner: Heinz Tauer
derzeitige Größe der Gruppe: 25, davon 15 aktiv
betreute Anlagen: Spur 1 BW (im Bau), Spur 1 Anlage (im Bau)

Kommentare   

#1 Reinhard Scherbaum 2016-12-23 10:31
:-) Herzlichen Glückwunsch zur Modellbahn zur Adventszeit. Besonders gefiel mir der 3-D-Druck zur Spur 1. Ich will nächstes Jahr mal bei euch in der Bitterfelder Str. 5 vorbeikommen. Frohes Fest und guten Rutsch!
Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren