Und immer noch Basteln in der Pandemie...

Und immer noch Basteln in der Pandemie...

Mal was ganz Anderes!

Wer hat sich schon einmal mit „Precision Railroad Models" beschäftigt?

Das sind Präzisionsmodelleisenbahnen vom japanischen Hersteller KATO.

Die hervorragende Qualität, die Vorbildtreue und Technik vom Feinsten haben den japanischen Marktführer KATO großes Ansehen verschafft. Auf der Hobbymesse in Leipzig fand ich dazu an einem Stand das große Angebot dieser Firma. In der Nenngröße N, Eisenbahnen und Straßenbahnen, genannt Uni-Tram. Das fand ich sehr spannend und wollte etwas probieren!

Nun habe ich eine derartige Anfangsvariante mit Gleisen, eingebettet Gleise in fertigen Straßen, Weichenanlagen für Abzweige und so weiter ergattert.

Schnell wird eine kleine „Anlage“ zusammen gesteckt, Strecken verändert, verlängert und wieder umgebaut. Geht alles ganz fix!

Nach den ersten Fahrten mit den kleinen Straßenbahnen wurde mir klar, das wird richtig Arbeit! Es genügt ja nicht, die Gleise hin zu werfen und mit den Bahnen zu Fahren. Da muss doch etwas um diese Straßenbahn entstehen! Eine Stadt, ein großes Dorf oder man entscheidet sich für eine Art Überlandbahn. Eine aufregende und spannende Sache. Die Straßenbahn in eine Modellbahnanlage einzubinden, das wäre das Allerbeste. Das sprengt aber meinen gewünschten und vorgestellten Rahmen.

 


 

Trotzdem werde ich mit allem was ich davon besitze, ein Diorama erstellen und mich an den besonderen Straßenbahnfahrten erfreuen.

Das Zusammenstecken der Gleise und Straßen ist schon eine Freude. Das passt alles wie angegossen. Bin echt verblüfft! Keine Übergangswiderstände an den Verbindern – einfach perfekt!!! Auch die Funktion der Weichen! Ein Antrieb für beide parallel verlegten Weichen und jede kann man „aufschneiden“. Passt also für Rechts bzw. auch für Linksverkehr.


Man muss sich gar keine Gedanken machen, einfach toll! Es gibt auch fertige Haltestellenanlagen, Asphalt Straßen und Fußwege für eine ganze Stadt– aber etwas möchte man ja auch selber Bauen und Basteln. Ist ja auch nicht gerade ein billiger Spaß. Schauen Sie erst einmal selbst...