Exkursion zur Firma Auhagen

Wie jedes Jahr wird ein Ausflug mit den Mitgliedern der Schülergruppe durchgeführt. Dieses Jahr hatten wir Glück, die Firma Auhagen besuchen zu dürfen.

Es sollte Freitag früh 6:30Uhr am Hauptbahnhof losgehen wir hatten einen kleinen Bus gechartert. Als endliche alle Mitreisenden geweckt wurden konnte es los gehen. Das Wetter war angenehm und mit voller Fahrt ging es nach Marienberg.
Gegen 9:00Uhr kamen wir an dem neuen Gebäude der Firma Auhagen an. Wir hatten noch etwas Zeit, so dass wir unser kleines Präsent zum 125Jährigen Firmen Jubiläum noch etwas aufpeppen konnten. Gut sieht unser Klaus aus (Bild).

Unser Kleinbus vor dem neuen Gebäude. Sehr schönes Präsent.

Wir wurden von Herrn Hofmann begrüßt und erfuhren über die Entstehungsgeschichte der Firma Auhagen viel Interessantes. Er führte uns durch die gesamte Firma so dass wir sehen konnten wie die Bausätze der Firma Auhagen am Reißbrett entstehen. Wie sie Hergestellt und Verpackt werden bis sie dann in den Handel gelangen.
Es gab viele Ausstellungsstücke zu sehen. Von Pappkarton bis Hightech-Bausatz.

Beim Rundgang

Danach durften wir in den Werksverkauf, wo alle Auhagen Bausätze auch käuflich erworben werden konnten. Etwas besser als im Modellbahnladen des Vertrauens, wo immer nur eine Auswahl an Artikeln zu sehen ist.

Später führen wir noch mit unserem kleinen Bus Richtung Annaberg-Buchholz in das Modellbahnland Erzgebirge wo wir uns nach einer Stärkung Europas größte Spur 1 Dauerausstellung angesehen haben. Da gab es viel zu staunen auch für die Mitglieder des Vorstandes.

Da staunt der Vorstand

Nach erlebnisreichen Stunden ging es wieder zurück nach Leipzig.

Freuen wir und auf den nächsten Ausflug mit der Schülergruppe.

Ihr MEV "Friedrich List" Leipzig e.V.